Harald Seiz

Privat

„Wir müssen uns vom traditionellen Bild lösen, dass wir alle noch im Kopf haben, wenn wir an Gold denken.“

– Harald Seiz –

Mein Buch:

Die Zukunft des Geldes

Wie alles begann

Past

Harald Seiz, Jahrgang 1961, hat auf seinem Weg als Unternehmer vieles angepackt und viel erreicht. Ihn deshalb primär nur als 'Macher' zu bezeichnen, würde ihm aber nicht ansatzweise gerecht. Von Beginn an hat er seinen Weg mit großer Leidenschaft beschritten und ist seiner Vision mit oft überraschender Kreativität, konzeptioneller Beweglichkeit und taktischer Klugheit gefolgt.

Sein tief in der Persönlichkeit verankerter Drang nach Unabhängigkeit und sein Glaube an das Positive im Menschen, verbunden mit seiner angeborenen und ansteckenden Begeisterungsfähigkeit machen ihn zum Prototypen des Unternehmers als Entrepreneur und Leader.

Unempfindlich gegenüber weltanschaulichen Einschränkungen und mit einem scharfen Blick für den eigentlichen Kern einer Idee oder einer Sache widmet sich Harald Seiz seit 2011 einem Thema, das mancher bereits als anachronistisch, als von der Geschichte überholt ansehen mochte: Gold als Wertdepot.

Present

Dieses Thema spiegelt sich eindrucksvoll wider im Produktportfolio seines von ihm 2011 in Stuttgart gegründeten Unternehmens Karatbars International GmbH - in unterschiedlichen Interpretationen, aber immer dem zentralen Gedanken folgend: Gold als stabilen Wertträger so vielen Menschen wie möglich zugänglich machen.

So erfolgreich und zukunftsträchtig sich das Unternehmenskonzept bis heute auch realisiert hat - für Harald Seiz ist das Erreichen einer Etappe nur der Ausgangspunkt einer neuen Reise. Aktuell ist es sein ureigenes Unbehagen an der bedrückenden Abhängigkeit von der internationalen Finanzpolitik, welches ihn inspiriert und motiviert, sich auf gänzlich neues Terrain zu begeben: Gold als Tausch- und Zahlungsmittel, als krisenfester Wert und Emergency Backup in Szenarien gesellschaftlicher Unruhe.

In seinem 2017 im FinanzBuch Verlag erschienenen Buch 'Die Zukunft des Geldes: Wie Gold unser Zahlungssystem revolutionieren wird' führt Harald Seiz den Leser sorgfältig und verständlich an diesen Themenkomplex heran.

Future

Mit nachdrücklicher Verve argumentiert er für eine nüchterne, ideologiefreie Diskussion über die nicht zu übersehenden Probleme des internationalen Finanzsystems und weist auf die Vielzahl von Schwachpunkten hin, unter denen die etablierten Zahlungs- und Wertsicherungssysteme leiden.

Eigene Ideen und Vorschläge, die er für fähig erachtet, vor allem die Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen vor dem unvermeidlichen Backlash ineffizienter Finanzmärkte und dem Versagen der 'Kräfte des Marktes' schützen zu können, schließen sein durchaus als Weckruf zu verstehendes Buch ab.

Man darf davon ausgehen, dass auch dieser letzte Punkt auf Harald Seiz' aktueller To-Do-List ein weiteres neues Kapitel seiner unternehmerischen Vita schreiben wird. Ein ebenso komplexes wie innovatives Konzept zur Integration des Einzelhandels in ein währungsunabhängiges goldbasierendes Warenwirtschafts- und Zahlungssystem steht vor der Einführung und stellt sich konstruktiver Diskussion.

Nächste Schritte bei KaratGold

Harald Seiz

Business